Rita Meiners

Jahrgang 1969, studierte Pädagogik und Musik an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg. Seit 2004 unterrichtet sie an der Musikschule der Stadt Oldenburg als Lehrkraft im Elementarbereich, das heißt Vor- und Grundschulkinder, die mit dem Musizieren beginnen. Das gemeinsame musikalische Erlebnis ist ihr in ihrem Unterricht besonders wichtig: „Gemeinsam singen, tanzen und spielen wir, entdecken Musik aus verschiedenen Ländern, lernen Instrumente kennen und darauf spielen. Wir vertonen Geschichten, denken uns Musik aus und überlegen, wie wir sie notieren können. Wir lernen Musik mit allen Sinnen kennen und umsetzen.“

Mit der „Rappelkiste“ bietet sie einen Schnupperkurs für Kinder an, denen Trommeln und Rhythmus gefällt und die sich auch am Schlagzeug einmal ausprobieren wollen. Seit 2008 geht sie ihrer „alten Liebe“, dem Spiel auf der Blockflöte nach und unterrichtet Schnupperkurse für Kinder im Anfangsunterricht. Nicht zuletzt ist sie in der Erwachsenenbildung tätig. Sie bietet regelmäßig Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher an, um das selbstverständliche Musizieren in den Kindertagesstätten zu fördern. Sie gibt Gitarrenunterricht für Erzieher und Erzieherinnen und entwickelte gemeinsam mit ihrer Musikschulkollegin Natalie König das Oldenburger Kita-Musik-Modell „MuvO“ (Musikalisierung vor Ort) zur Umsetzung der niedersächsischen Musikalisierungsinitiative „Wir machen die Musik“.