Nina-Eike Riegler

geboren 1979 in Hamburg, lernte in ihrer Schulzeit diverse Instrumente. Mit der Blockflöte war sie Preisträgerin und Finalistin bei den Wettbewerben Jugend Musiziert, Internationaler Blockflötenwettbewerb Engelskirchen und Open Nederlandse Blokfluitdagen Utrecht.

Sie studierte am Konservatorium in Rotterdam und an der Hochschule für Künste Bremen. Ihre Lehrer waren Prof. Han Tol und Maurice van Lieshout. Bereits im Studium spezialisierte sie sich auf die Consort Musik des 15.-17. Jahrhunderts. Mit ihren Ensembles sowie als Solistin und Orchestermusikerin mit Blockflöte und historischem Fagott spielte sie zahlreiche Konzerte im In- und Ausland.
Ein wichtiges Anliegen seit ihrer Jugend ist auch die Aufführung und Vermittlung Neuer Musik.