Unterricht und Angebote für Erwachsene

Selbstverständlich steht die Musikschule auch musikbegeisterten Erwachsenen offen. Immerhin knapp ein Zehntel der Schüler der Musikschule sind Erwachsene.

Nachgefragt werden alle Angebote aus dem Bereich des Vokal- und Instrumentalunterrichts » und des Jazz/Rock/Pop-Bereichs ». Daneben bietet die Musikschule spezielle Ensembles, Projekte und Kurse an, die der besonderen Interessenslage musikinteressierter Erwachsener Rechnung tragen. Und die Konzertreihe "Bühnenreif" gibt zweimal jährlich ausschließlich erwachsenen Schülerinnen und Schülern der Musikschule ein Podium.

Grow up! - Gesangsensemble sucht Verstärkung

Kanons, Circle-Songs und vor allem jede Menge Spaß am gemeinsamen Singen stehen auf dem Programm von „Grow up!“, eines der Gesangsensembles für Erwachsene der Musikschule der Stadt Oldenburg. Gesucht sind neue Mitsängerinnen und Mitsänger, die unter professioneller Anleitung in einem kleinen Ensemble mitsingen möchten.

Termin: montags, 18.30 bis 19.30 Uhr
Ort:
Musikschule, Leo-Trepp-Straße 18, Raum 0.01
Lehrkraft:
Ulla Schmidt
Kosten:
monatlich 17,60 Euro Erwachsenentarif extern **
kostenfreies Ergänzungsfachangebot für interne Schülerinnen und Schüler

ChoRioso – Chor für Erwachsene

Singen macht Spaß!
Unter diesem Motto bietet die Musikschule der Stadt Oldenburg ein neues Chorprojekt für Erwachsene an. Musikschuldozent Jens Piezunka, bekannter Jazz-Bassist und erfahrener Chorleiter, möchte mit dem Chor möglichst viele Menschen zum Singen anregen. Piezunka: „Wir wollen einen inspirierten Laienchor gründen, bei dem der Spaß am Singen im Vordergund steht. Vorkenntnisse sind nicht nötig.“ Dabei möchte Jens Piezunka die Sängerinnen und Sänger für ein breit gefächertes Liedrepertoire begeistern, das von Renaissancemusik über osteuropäische Folklore bis hin zu Jazz und Pop reicht. Chormitglieder bezeichnen ihn als mitreißenden, charismatischen Chorleiter, der es versteht, zu ermutigen und positiv herauszufordern. Grundkenntnisse im Umgang mit der Stimme, Atemtechnik und eine Orientierung im Umgang mit Tönen fließen als fester Bestandteil der Chorarbeit in die Stunden ein. Durch den zweiwöchigen Turnus soll es auch beruflich eingespannten Menschen möglich gemacht werden, an den Proben teilzunehmen.

Termin: jeweils montags, 18.30 bis 20 Uhr
Ort:
Schule an der Kleiststraße, Kleiststraße 43
Dozent:
Jens Piezunka
Kosten: 
monatlich 10,50 Euro **

Anmeldung und weitere Informationen:
Frau Mahlstedt, Telefon 0441 235-2755

Rhythmuswerkstatt für Erwachsene

Spaß mit afrikanischen Rhythmen
Der Spaß am gemeinsamen Musizieren mit afrikanischen Rhythmen und Instrumenten steht im Mittelpunkt der „Rhythmuswerkstatt“ der Musikschule der Stadt Oldenburg. Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die Spaß an Rhythmik und afrikanischer Musik haben. Zwei Gruppen unter der Leitung von Ursula Schmidt widmen sich dem Thema Rhythmus auf vielfältige Weise.
Traditionelle Rhythmen aus Westafrika für Djembé und Basstrommeln erarbeiten sich beide Bands mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Die TrommelgruppeAluma & Pfeffo für Fortgeschrittene probt donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr. Hier wird mit Teamgeist und Spaß an einem rollenden und runden Zusammenspiel gearbeitet.
Die Trommelgruppe für Anfänger trifft sich immer donnerstags von 20 bis 21.15 Uhr und lädt dazu ein mit Genuss, Ruhe und Spielfreude alle Facetten der Rhythmen zu durchleuchten.

Beide Gruppen haben große Freude an Bewegung, Bodypercussion und dem Singen leichter afrikanischer Lieder. Durch Teamgeist, unmittelbaren musikalischen Kontakt und ein über die Jahre gewachsenes Gemeinschaftsgefühl entsteht ein roter Faden. In entspannter Konzentration sind alle bestrebt, im Spielen zu lernen und im Lernen zu spielen.
Die Gruppen sind offen für Trommlerinnen und Trommler mit Vorerfahrung und ideal für diejenigen, die ihre Spieltechnik und die Kenntnis afrikanischer Rhythmen regelmäßig vertiefen möchten.

Termin: jeweils donnerstags 18.30 bis 20 Uhr und 20 bis 21.15 Uhr
Ort: Gartenhaus am Kulturzentrum PFL (Peterstraße 2, neben der Kinder- und Jugendbibliothek)
Dozentin: Ursula Schmidt
Kosten: 29,20 Euro/Monat**

BEO

Blockflötenensemble für Erwachsene
Das Ensemble „BEO“ richtet sich an fortgeschrittene Spielerinnen und Spieler, die mindestens zwei Instrumente der Blockflötenfamilie beherrschen. Unter fachkundiger Anleitung von Ulrike Folch-Bönisch werden mehrstimmige Sätze verschiedener Epochen erarbeitet. Das Ensemble nimmt an verschiedenen Auftrittsmöglichkeiten der Musikschule teil.

Termin: mittwochs, 11 bis 12 Uhr
Ort: Musikschule, Raum 1.02
Lehrkraft: Ulrike Folch-Bönisch
Kosten: monatlich 17,60 Euro Erwachsenentarif extern **
Kostenfreies Ergänzungsfachangebot für interne Schülerinnen und Schüler

Anmeldung und weitere Informationen:
Telefon 0441 235-2735

Alla Breve

Blockflötenensemble für Erwachsene
Das Ensemble „Alla Breve“ wendet sich an Spielerinnen und Spieler, die neben leichten Quartettsätzen auch gerne Duette spielen. Vorausgesetzt werden Kenntnisse des Altblockflötenspiels. Geleitet wird der Kurs von Ulrike Folch-Bönisch.

Termin: mittwochs, 17.45 bis 18.30 Uhr
Ort: Bloherfelde
Lehrkraft: Ulrike Folch-Bönisch
Kosten: monatlich 17,60 Euro Erwachsenentarif extern **
Kostenfreies Ergänzungsfachangebot für interne Schülerinnen und Schüler

Anmeldung und weitere Informationen:
Frau Harbers, Telefon 0441 235-2735

Late Strings

ist das Streichorchester der Musikschule der Stadt Oldenburg für alle, die früher einmal ein Streichinstrument gelernt haben und für die, die sich erst spät dafür entschieden haben, ein Instrument zu lernen.
Gemeinsam wollen wir kurze und einfache Orchesterwerke aus verschiedenen musikalischen Welten erarbeiten und mit Übungen zu Klang, Intonation und Ausdruck das eigene und gemeinsame Spiel vertiefen.

Termin:
donnerstags, 19.45 bis 21 Uhr
Ort: Musikschule, Raum 0.01
Lehrkraft: Nikolas Sahler
Kosten: monatlich 17,60 Euro Erwachsenentarif extern **
Kostenfreies Ergänzungsfachangebot für interne Schülerinnen und Schüler

Anmeldung und weitere Informationen:
Telefon 0441 235-2735

Groove Orchestra Oldenburg

Das „GO“ (Groove Orchestra Oldenburg) startete im Februar 2015!

Wir mischen die klassische Orchesterbesetzung mit den Stücken aus der Welt der Rock- und Pop-Bands. Mit stilgerechten Spieltechniken, vor allem aber mit jeder Menge mitreißendem Rhythmus finden sich Streicher und Bläser in der Musik des Funk, Swing, Reggae, Latin oder Soul wieder.

Dieses Orchester bietet sich als Alternative zum klassisch ausgerichteten Jugendorchester » an und ist offen für Menschen ab etwa 15 Jahren, die mit etwas Vorerfahrung ein Orchesterinstrument spielen.

Das „GO“ versteht sich als generationsübergreifendes Projekt und steht auch interessierten Erwachsenen offen.

Termin: montags 16.45 bis 18.15 Uhr
Ort: Schule an der Kleiststraße (Kleiststraße 43)
Leitung: Jens Piezunka
Kosten: Erwachsenentarif intern 11 Euro, externe 17,60 Euro

Dozent:
Jens Piezunka hat sich mit seinem Jazz-Streichquartett „String Thing“ das Feld der groovenden Musik für Streichinstrumente erschlossen. Als Co-Autor der Instrumentaldidaktik „Groovy Strings“ zählt er zu den führenden Fachkräften in diesem Bereich.

M-Band

Die „M-Band“wurde vom Trompeter und Arrangeur Jörn Anders gegründet und wird derzeit vom Jazzdrummer Philipp Pumplün geleitet. Durch ihr hohes Niveau und durch viele Konzerte auch mit renommierten Künstlern wie Inga Rumpf oder Peter Herbolzheimer hat sie im Nordwesten einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt.

Popularität hat die M-Band auch durch ihre traditionellen Weihnachtskonzerte, die für viele Oldenburger mittlerweile zur obligatorischen Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertag gehören.


Probe
Zeit: montags 20 bis 22 Uhr
Ort: Musikschule, Leo-Trepp-Straße 18, Raum 1.02
Leitung: Philipp Pumplün
Kosten: Erwachsenentarif intern 11 Euro, extern 17,60 Euro

Windstärke 12

Auch diese Band unter Leitung von Saxophonist Paulo Pereira bläst den Wind ziemlich stark durch die nordwestdeutsche Jazz- und Funklandschaft.

Probentermin
Zeit: montags, 20 bis 21.30 Uhr
Ort: Grundschule Bloherfelde, Schramperweg 57
Leitung: Paulo Pereira
Kosten: Erwachsene 11 Euro (intern), externe  17,60 Euro

** zzgl. 10 Euro einmaliger Anmeldegebühr bei erstmaliger Anmeldung