Sanierungsbeirat Kreyenbrück-Nord

Am Donnerstag, 22. August 2019, findet um 19 Uhr die 59. Sitzung des Sanierungsbeirates Kreyenbrück-Nord im Yezidischen Forum statt (Eidechsenstraße 19, 26135 Oldenburg).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Nachwahl eines Eigentümervertreters Kreyenbrück-Nord

Für die breite Aktivierung und Einbindung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der lokalen Akteure in den gesamten Sanierungsprozess hat die Stadt Oldenburg einen Sanierungsbeirat eingerichtet. Dieser setzt sich für die Belange des Quartiers ein und befasst sich mit allen Planungen, Vorschlägen und Maßnahmen, die das Sanierungsgebiet betreffen. Der Sanierungsbeirat Kreyenbrück-Nord setzt sich aus Eigentümer- und Mietervertretern sowie aus Vertretern des Klinikums, der sozialen Einrichtungen des Stadtteils und der Werbegemeinschaft zusammen.

Der Beirat tagt circa 3‑ bis 4‑mal jährlich. Die Sitzungen sind öffentlich und finden in der Regel in den Räumlichkeiten der Jugendfreizeitstätte an der Brandenburger Straße statt. Die kommende Sitzung wird ausnahmsweise im Yezidischen Forum durchgeführt (Eidechsenstraße 19, 26135 Oldenburg).

Gesucht wird jemand, der die Interessen der Eigentümerinnen und Eigentümer im Beirat vertreten möchte. Innerhalb des nächsten Sanierungsbeirates Kreyenbrück-Nord am 22. August 2019 können sich alle Personen, die im Sanierungsgebiet ihren Wohnsitz als Eigentümerin oder Eigentümer haben, wählen lassen. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit hat, wendet sich gerne formlos an Frau Dannemann vom Fachdienst Städtebau und Stadterneuerung der Stadt Oldenburg, Industriestraße 1 a, Telefon: 0441 235‑2398, E‑Mail: elke.dannemann(at)stadt-oldenburg.de »

Sanierungsbeirat Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp

Am Dienstag, 3. September 2019, findet um 19 Uhr die 10. Sitzung des Sanierungsbeirates Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp im Gemeindesaal der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde statt (Hartenkamp 18, 26127 Oldenburg).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Nachwahl der Mietervertretung Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp

Für die breite Aktivierung und Einbindung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der lokalen Akteure in den gesamten Sanierungsprozess hat die Stadt Oldenburg einen Sanierungsbeirat eingerichtet. Dieser setzt sich für die Belange des Quartiers ein und befasst sich mit allen Planungen, Vorschlägen und Maßnahmen, die das Sanierungsgebiet betreffen. Der Sanierungsbeirat Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp setzt sich aus Eigentümer- und Mietervertretern sowie aus Vertretern der sozialen Einrichtungen, der Kirchengemeinde und des Bürgervereins zusammen.

Der Beirat tagt circa 3‑ bis 4‑mal jährlich. Die Sitzungen sind öffentlich und finden in der Regel im Gemeindesaal der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde statt (Hartenkamp 18, 26127 Oldenburg).

Gesucht wird jemand, der die Interessen der Mieterinnen und Mieter im Beirat vertreten möchte. Innerhalb des nächsten Sanierungsbeirates Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp am 3. September 2019 können sich alle Personen, die im Sanierungsgebiet ihren Wohnsitz als Mieterin oder Mieter haben, wählen lassen. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit hat, wendet sich gerne an Frau Dannemann vom Fachdienst Städtebau und Stadterneuerung der Stadt Oldenburg, Industriestraße 1 a, Telefon: 0441 235‑2398, E‑Mail: elke.dannemann(at)stadt-oldenburg.de »

Rahmenplanung Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp vom Rat der Stadt Oldenburg beschlossen

Aufbauend auf den Ergebnissen aus den Vorbereitenden Untersuchungen wurde in den Jahren 2018/2019 die Rahmenplanung von der Stadt in Abstimmung mit dem Sanierungsbeirat erstellt.
Der Rat der Stadt Oldenburg hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 den Rahmenplan für das Sanierungsgebiet „Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp“ als handlungsleitende Festlegung der Sanierungsziele beschlossen. Damit bildet der Rahmenplan die planerische Grundlage zur weiteren Umsetzung der städtebaulichen Sanierung.

Sanierungsbeirat Untere Nadorster Straße

Am Mittwoch, 27. November 2019, findet um 19 Uhr die 10. Sitzung des Sanierungsbeirates Untere Nadorster Straße im Technischen Rathaus statt (Industriestraße 1 a, 2. OG, Raum 245).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Rahmenplanung Untere Nadorster Straße vom Rat der Stadt Oldenburg beschlossen

Aufbauend auf den Ergebnissen aus den Vorbereitenden Untersuchungen wurde in den Jahren 2018/2019 die Rahmenplanung von der Stadt in Abstimmung mit dem Sanierungsbeirat erstellt.
Der Rat der Stadt Oldenburg hat in seiner Sitzung am 27. Mai 2019 den Rahmenplan für das Sanierungsgebiet „Untere Nadorster Straße“ als handlungsleitende Festlegung der Sanierungsziele beschlossen. Damit bildet der Rahmenplan die planerische Grundlage zur weiteren Umsetzung der städtebaulichen Sanierung.

Abmeldung

Sie können den Erhalt des Newsletters per E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ an svenja.bruening-mader(at)stadt-oldenburg.de jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter www.oldenburg.de/datenschutz » oder unter 0441 235-4444.

Archiv

Ältere Newsletter finden Sie in unserem Archiv ».