Aktuelles

Das Job- und Entwicklungspatenprojekt geht ab August in die nächste Runde

Pubertiere begleiten.

Gesucht werden für den siebzehnten Durchgang engagierte Menschen, die Freude in der Zusammenarbeit mit Jugendlichen haben. Die Patinnen und Paten nehmen in der Pubertät der Jugendlichen eine bestimmte, vielleicht distanziertere Rolle als Eltern und Lehrer ein. Letztlich fördern die Ehrenamtlichen das Selbstvertrauen der Jugendlichen, die Dinge selber anzupacken, sei es zum Beispiel bei der Praktikumssuche oder bei persönlichen Zielsetzungen.

Nicht nur die Jugendlichen, auch die Paten profitieren von der Jobpatenschaft. Sie werden von uns durch unterschiedliche Schulungsangebote auf Ihr Engagement optimal vorbereitet. Auch während des gesamten Projektes begleiten wir Sie, unterstützen bei Schwierigkeiten und bieten Raum zum Austausch. Auch gestalten wir nur für Sie Dankeschön-Events und interessante Fortbildungen. Das Engagement ist ehrenamtlich. Die Treffen mit den Jugendlichen finden einmal monatlich für ein Jahr statt.

Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie gerne bei uns:

E-Mail: ehrensache[at]stadt-oldenburg.de, Tel: 0441 235-2311 (Monika Engelmann-Bölts) oder 0441 235-3791 (Lisa Petermann)

Nähere Infos finden Sie auf der Seite zum Job- und Entwicklungspatenprojekt der Stadt Oldenburg ».

Agentur :ehrensache bietet neue Beratungsformate an

Infos zu ehrenamtlicher Arbeit in der Buddel Jungs Bar und per Videocall

Neue Wege in der Ehrenamtsberatung: Die Agentur :ehrensache im Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg bietet ab sofort Beratungen in der Buddel Jungs Bar (Friedensplatz 2) und per Videocall an. In ungezwungener Atmosphäre können sich Bürgerinnen und Bürger bei der Suche nach einem für sie geeigneten Ehrenamt in der Buddel Jungs Bar beraten lassen. Auch online per Videocall wählen die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater aus rund 300 Angeboten das passende Angebot aus.

Weitere Termine der Ehrenamtsberatung finden im Kulturzentrum PFL sowie dezentral im Stadtteiltreff Bloherfelde statt. Für eine Terminvereinbarung ist die Agentur :ehrensache telefonisch unter 0441 235-3216 oder per E-Mail an ehrensache[at]stadt-oldenburg.de zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie zum Bürgerschaftlichen Engagement hier »

Veranstaltung beim inForum – Studierende der Jade Hochschule informieren

Über das Hören

In diesem Vortrag werden die Anatomie des Hörens, unter­schiedliche Hörminderungen, der Einsatz von Hörsystemen/Hörgeräten und der Einsatz von Gehörschutz thematisiert. Wir laden alle ein, die sich für das Thema Hören und Hörsysteme interessieren.

Entwickelt und durchgeführt wird der Vortrag von Studie­renden des Studiengangs Hörtechnik und Audiologie (Jade Hochschule, Abteilung Technik und Gesundheit für Menschen), die auch gelernte Hörakustikerinnen sind.

Die Veranstaltung J2 // Das Hören – und Alles was dazu gehört kann alternativ an verschiedenen Terminen besucht werden:

J2.3: Donnerstag, 8. August,
von 17.30 bis 19 Uhr in Raum 4 des Fachdienstes Bürgerschaftliches Engagement im PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Es ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldungen werden über das digitale Anmeldeformular » oder über das ServiceCenter unter 0441 235-4444 entgegengenommen. Hier finden Sie weitere Informationen über das inForum »

Engagieren Sie sich ehrenamtlich beim inForum

Ehrenamtliche gesucht!

Vorträge und Kulturfahrten sind sehr beliebte Programmangebote beim inForum, der Einrichtung für best Ager im PFL. Ehrenamtliche engagieren sich innerhalb eines netten Teams und denken sich neue Ziele und Besichtigungsorte für Tagesfahrten aus. Sie begleiten immer zu zweit die Fahrt für eine Gruppe zwischen 20 und 50 Teilnehmenden je nach Ziel.

Bei den Vorträgen nehmen die Ehrenamtlichen Kontakt zu Personen auf, die bereit sind, ohne Honorar einen Vortrag zu halten. Im kommenden Wintersemester wird das Schwerpunktthema „Sterben, Tod und Trauer“ sein. Jeweils ein Teil der Angebote kann sich diesem Thema widmen. Aber darüber hinaus sind dem Interesse und der Fantasie für neue Themen und Ziele kaum Grenzen gesetzt.

Für beide Arbeitsgruppen, die AG Kulturfahrten und die AG Vorträge, werden neue Ehrenamtliche gesucht. Das Ehrenamt beim Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement wird von pädagogischen Fachkräften begleitet und es werden auch Schulungen für Ehrenamtliche angeboten.

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich gerne an Julia Rehbein, julia.rehbein[at]stadt-oldenburg.de, Telefon 0441 235-3765.

Hier finden Sie weitere Infos auf den Seiten des inForum »

Ausstellung im inForum

Girls, girls, girls – Knallbunte Königinnen

Zum Beginn des neuen Semesters lädt das inForum zur Ausstellungseröffnung ein: Eigenwillige Porträts königlicher Frauen sind im Atelier von Gerlinde Domininghaus entstanden, die von Mitte April 2024 an die Besucherinnen und Besucher im Flur des Fachdienstes Bürgerschaftliches Engagement begrüßen werden.

„Hoheiten aus der Renaissance und anderen Epochen suchten mich im Atelier auf. Mal mit herrischer Miene, ich nur die Zeichenmagd; andere schüchtern, leise flüsternd nach dem verjüngenden Pinselstrich fragend. Aber alle Aristokratinnen stets mit derselben Bitte, sie vor allem in knallbunten Farben zu porträtieren. Damit sie im Gedächtnis bleiben. Auch wenn sie längst verblichen sind.“

Am Montag, 15. April 2024, hieß das inForum Sie im Flurbereich herzlich willkommen zur Vernissage mit der Künstlerin. Die Ausstellung ist noch bis Ende Juni 2024 zu sehen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum inForum » oder telefonisch unter 0441 235-2781.

Einfache technische Unterstützung für Veranstaltungen – Etwa einmal im Monat

Nur ein kleiner Klick ist nötig: Ehrenamtliche gesucht!

Alle Jahre wieder streikt die Technik – nur leider nicht nur einmal im Jahr, sondern immer wieder auch bei monatlichen Veranstaltungen. Dabei ist es meistens nur ein kleines, schnell zu lösendes Problem – zumindest für eine Person, die sich ein wenig auskennt. Der Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement sucht daher Menschen, die Lust haben, bei ehrenamtlich begleiteten Veranstaltungen dabei zu unterstützen, dass die Technik läuft: Das Kabel zwischen Beamer und Laptop richtig verbinden, das WLAN im Rechner finden, feststellen, dass ein Kabel defekt ist, Referentinnen oder Referenten dabei helfen, den Pointer richtig zu nutzen oder ähnliches.

Es handelt sich um etwa eine Veranstaltung pro Monat, die meistens zwischen 17 und 20 Uhr stattfindet. Interessierte können sich telefonisch oder per E-Mail melden: bei Julia Rehbein, julia.rehbein[at]stadt-oldenburg.de, Telefon 0441 235-3765. Weitere Informationen finden Sie zum Bürgerschaftlichen Engagement hier »

Job- und Entwicklungspatenprojekt

Patinnen und Paten gesucht

Wir bilden erneut ehrenamtliche Patinnen und Paten aus, die eine Schülerin oder einen Schüler der neunten oder elften Klasse über ein Jahr in ihrer persönlichen Entwicklung und beruflichen Orientierung begleiten möchten. Gesucht werden engagierte Menschen, die Freude an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen haben. Ehrenamtliche Patinnen und Paten nehmen eine distanziertere Rolle als Elternteile oder Lehrerinnen und Lehrer ein. Sie nutzen ihre Erfahrungen, um den Jugendlichen vielseitige Möglichkeiten aufzuzeigen und stärken das Selbstvertrauen der Schülerinnen und Schüler.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Job- und Entwicklungspatenprojekt »

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre telefonische Kontaktaufnahme unter 0441 235-2311 oder per E-Mail an monika.engelmann-boelts[at]stadt-oldenburg.de

Ehrenamtsberaterin oder -berater werden

Mehr helfende Hände für Oldenburg finden

Beraterinnen oder Berater können alle sein, die sich vorstellen können, einmal wöchentlich Beratungen zum Ehrenamt in Oldenburg für interessierte Bürgerinnen und Bürger anzubieten – auch digital. Die Beratung ist offen für alle Interessierten und findet nach Terminvereinbarung statt. „Wichtig ist Spaß und Offenheit im Umgang mit unterschiedlichsten Menschen“, sagt die Koordinatorin. „Nach zwei Jahren Corona-Pandemie ist das Interesse am Ehrenamt enorm und viele Menschen möchten sich engagieren und suchen die Beratung auf.“ Die Agentur :ehrensache möchte die Diversität im Team fördern und freut sich ausdrücklich über vielfältige Bewerbungen.

Der Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement begleitet die Beraterinnen und Berater mit einer intensiven Einarbeitung sowie regelmäßigen Schulungen und Erfahrungsaustauschen. Als Teil eines festen Teams aus Ehrenamtlichen bietet die Tätigkeit die Chance, Erfahrungen im Beratungsbereich zu sammeln, spannende Gespräche mit verschiedensten Menschen zu führen und diverse Einrichtungen und Vereine in Oldenburg kennenzulernen.

Ansprechpartnerin für Interessierte ist Olga Gerz, die telefonisch unter 0441 235-2404 oder per E-Mail an olga.gerz[at]stadt-oldenburg.de zu erreichen ist. Hier finden Sie weitere Informationen über das Beraterteam »

Zuletzt geändert am 14. Juni 2024