Gründungssprechtage

Jetzt anmelden!

Gemeinsame Gründungssprechtage

Die städtische Wirtschaftsförderung bietet gemeinsam mit weiteren gründungsfördernden Institutionen gemeinsame Beratungssprechtage für Gründungsinteressierte sowie Gründerinnen und Gründer an. 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Wirtschaftsförderung und Oldenburgische IHK

Die städtische Wirtschaftsförderung bietet gemeinsam mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer am Mittwoch, 17. April 2024, 10 bis 17 Uhr einen Beratungssprechtag an. Eingeladen sind Gründerinnen und Gründer, die sich im gewerblichen Bereich selbstständig machen möchten oder planen, einen bestehenden Betrieb zu übernehmen.

Interessierte erhalten im Rahmen des Sprechtages die Gelegenheit, ihr Gründungsvorhaben zu besprechen und sich über Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren. Zur Vorbereitung auf das Gespräch wird noch kein fertiger Businessplan benötigt – ein Kurzkonzept reicht hierfür aus. Zur Orientierung kann das PDF zur Abfrage von Vorabinformationen zum Gründungsvorhaben » (PDF, 112 KB, barrierefrei) dienen.

Anmeldungen für den Termin sind bis zum Montag, 15. April 2024, 14 Uhr bei der Wirtschaftsförderung über gruendungsberatung[at]stadt-oldenburg.de möglich. Die Sprechtage finden im Technologie- und Gründerzentrum (Marie-Curie-Straße 1, 26129 Oldenburg) statt.

Nach Eingang der Anmeldungen werden individuelle Gesprächstermine vergeben.

Wirtschaftsförderung und Existenzgründungsagentur für Frauen (EFA)

Um Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen zu unterstützen, bieten die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg und die Existenzgründungsagentur für Frauen (EFA) gemeinsame Beratungssprechtage an.

Stattfinden werden diese am jeweils letzten Mittwochnachmittag im Monat, 9 bis 12.30 Uhr. Die Beratungen erfolgen in den Räumlichkeiten des GO! Start-up Zentrums im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (Marie-Curie-Straße 1, 26129 Oldenburg, Haus 4, 2. Obergeschoss).

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung ».

Zuletzt geändert am 27. Februar 2024