Region des Lernens (RdL)

Die Leitstelle Region des Lernens der Stadt Oldenburg » ist seit dem 1. Februar 2009 an den Berufsbildenden Schulen 3 » in der Funktion eines regionalen Qualifizierungsnetzwerkes eingerichtet. In der Regel ist eine Leitstelle an eine Berufsbildende Schule pro Region gebunden. Das Alleinstellungsmerkmal der Oldenburger Leitstelle ist die Kooperation aller vier Oldenburger Berufsbildenden Schulen.

Das Hauptziel der Leitstelle „Region des Lernens" ist es als Koordinator, Ansprechpartner und Mittler die Zusammenarbeit zwischen den allgemeinbildenden Schulen und berufsbildenden Schulen zu unterstützen und zu verbessern, um den Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern und optimal zu gestalten (Übergangsmanagement). Gleichzeitig soll durch verschiedene Berufsorientierungsangebote eine zielgenauere Ausbildungswahl der Jugendlichen und damit eine erfolgreichere Berufsausbildung angestrebt werden.

Dazu werden bestehende Vernetzungen und Kooperationen erweitert beziehungsweise neue gebildet, um die regionalen Ressourcen zu bündeln, denn der vielschichtige Handlungsbedarf braucht institutionsübergreifende und kreative Projekte und Maßnahmen.

Bereits bestehende erfolgreiche Projekte werden durch die Vernetzung auch anderen Partnerinnen und Partnern zugänglich gemacht, und neue Konzepte und Projekte werden künftig von den Vertreterinnen und Vertretern der Schulen und außerschulischen Partner in Zusammenarbeit mit der Leitstelle Region des Lernens entwickelt, initiiert und evaluiert.

Weitere Aufgaben der Leitstelle „Region des Lernens" sind unter anderen:

  • Akquisition und Vermittlung von Praktikumsstellen für Schülerinnen und Schüler aus dem SEK 1-Bereich und aus dem BES-Bereich der BBSn
  • Zusammenarbeit mit den Schulen im allgemeinbildenden Bereich und außerschulischen Partnern bei der Umsetzung der Berufsorientierung nach der jeweiligen Erlasslage der ABS Schulen
  • Kooperation beim Übergang von inklusiv beschulten Schülerinnen und Schülern von der ABS zur BBS
  • Infoveranstaltungen zur BBS und Vermittlung individueller Beratung
  • Vermittlung und Organisation von BO-Unterricht der ABSn an den BBSn
  • „Schüler-Online": Koordinierung, Erfassung und Auswertung des Übergangsverhalten von den allgemeinbildenden zu den berufsbildenden Schulen


Wo erhalte ich weitere Informationen?

Leitstelle Region des Lernens: Gabriel Kilic
E-Mail: kilic(at)bbs3-ol.de
Telefon: 0441 98361-45
Sprechzeiten:
montags 8 bis 11.30 Uhr
donnerstags 8 bis 9.30 Uhr
freitags 9.30 bis 11.30 Uhr
oder nach Vereinbarung

oder auf der offiziellen Website »