Matthias Maresch

ist gebürtiger Kölner und spielt seit seiner Kindheit mit Leidenschaft Gitarre. Er besuchte ein Gymnasium mit Musikzweig und begann danach ein Studium der Jazzgitarre am Konservatorium Amsterdam, an welches sich ein Studium der Musikerziehung mit Schwerpunkt Jazzgitarre am Institut für Musik in Osnabrück anschloss. Zwischenzeitlich studierte er in Köln Musikwissenschaft und Geschichte und arbeitete als Journalist.
Unterricht hatte er unter anderem bei Maarten van der Grinten, Wayne Krantz, Werner Neumann, Tobias Hoffmann, Frank Wingold, Pablo Held und besuchte Masterclasses bei Dave Liebman, Kurt Rosenwinkel und Scott Henderson. Seit seiner Schulzeit spielt er in verschiedenen Bands und Big Bands. Matthias Maresch unterrichtet in Wallenhorst bei Osnabrück und seit 2019 an der Musikschule der Stadt Oldenburg. Sein Schwerpunkt liegt im Jazz-, Rock- und Bluesbereich.