Rosa, Livia

Livia Rosa

wurde in Brasilien geboren und begann ihre musikalische Ausbildung am Konservatorium des Bundesstaates Sao Paulo wo sie Geige und Bratsche lernte. Einige Jahre später sammelte sie Bühnenerfahrungen in großen Konzertsälen von Sao Paulo. In verschiedenen orchestralen und kammermusikalischen Besetzungen präsentierte sie mit zahlreichen Musikerinnen und Musikern brasilianische Stücke sowie Musik aus weiteren Nationen.

Im Jahr 2006 begann sie ihr Studium an der Universität von Sao Paulo, an der sie Schulmusik studierte. Nach dem Abschluss dieses Kurses begann sie ihre pädagogische Tätigkeit in vom brasilianischen Staat geförderten Musikprojekten, indem sie Violine unterrichtete und die Leitung von Streichorchestern übernahm.

Im Jahr 2013 zog es Livia Rosa nach Deutschland wo sie 2016 ihr Studium der Instrumentalpädagogik und Elementaren Musikpädagogik an der Hochschule für Künste Bremen aufnahm. Seitdem arbeitet sie im Bereich der Musikvermitlung der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker und unterrichtet Streicherklassen an Grundschulen. Neben ihrer pädagogischen Tätigkeiten tritt sie als Geigerin in der Westfälischen Kammerphilharmonie Gütersloh sowie anderen Orchestern und Kammermusikgruppen in Niedersachsen auf.

Seit Juni 2021 unterrichtet sie an der Musikschule der Stadt Oldenburg. Für ihren Unterricht legt sie auf einen spielerischen Zugang zur musikalsichen Welt Wert, der das Erlernen der Musiksprache und des Instruments angenehm und attraktiv gestaltet.