Zur Konzeption

Die pädagogische Arbeit der Krippe Achtermöhlen richtet sich nach der Rahmenkonzeption der Stadt Oldenburg auf der Basis des Situationsorientierten Ansatzes und den Empfehlungen desNiedersächsischen Orientierungsplanes für Bildung und Erziehung im Elementarbereich.

In der Kindheit wird das Fundament für alle späteren Bildungsprozesse gelegt.

Unsere vielfältigen pädagogischen Angebote, sowie alle Mahlzeiten, finden in einer festen Gruppenstruktur statt. Somit entstehen für die Kinder Sicherheit, Vertrauen und verlässliche Bindungen.

Einen großen Stellenwert hat bei uns der Bezug zur Natur. Nach Möglichkeit gehen wir jeden Tag nach draußen. Wir nutzen das Außenspielgelände, machen Spaziergänge, Fahrten mit dem Krippenwagen, besuchen andere Spielplätze, kaufen gemeinsam ein,..

Unser Ziel ist es, als erste Bildungseinrichtung den Eltern und Kindern Folgendes zu vermitteln:

  • Willkommen zu sein
  • Sich angenommen zu fühlen
  • Wertschätzung zu erfahren
  • Aufbau von Vertrauen