Unser Konzept

In unserer Arbeit mit Ihrem Kind und Ihnen ist uns eine respektvolle, von Verständnis geprägte und wertschätzende Haltung wichtig. Wir möchten Ihnen und Ihrer Familie offen und vorurteilsbewusst begegnen, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu ermöglichen. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Kinder in ihrer Entwicklung empathisch und feinfühlig zu begleiten und zu unterstützen. In unserer Gemeinschaft ist jedes einzelne Kind bedeutsam und hat die Möglichkeit, soziale Kompetenzen auszubilden.

Kulturelle, soziale, geschlechtliche und religiöse Vielfalt sehen wir in unserem Haus als Bereicherung an und wir erachten es als wichtig, dass sich die Lebenswelt der Kinder und ihrer Familien in unserem Kita-Alltag widerspiegeln.

Wir begleiten Ihre Kinder als aktive Gestalterinnen und Gestalter ihrer eigenen Entwicklung und richten unseren Blick vor allem auf die Ressourcen der Kinder, um eine gesunde Entwicklung zu unterstützen.

Unser Bildungsverständnis

Wir leiten unser Bildungsverständnis für Kinder am niedersächsischen Orientierungsplan ab. Kindliche Bildungsprozesse weichen stark vom klassischen Bildungsverständnis im Sinne einer Schulbildung ab. Kinder als aktive und kompetente Persönlichkeiten lernen vor allen Dingen über die Auseinandersetzung mit der Welt.

Insbesondere das freie Spiel der Kinder spielt in unserem Alltag eine große Rolle. Hierfür schaffen wir eine anregende Atmosphäre, die Lust und Neugier sowie den Spaß am Entdecken und Ausprobieren bei den Kindern wecken soll. Dabei haben die pädagogischen Fachkräfte eine gute Möglichkeit, die Kinder in ihrer Entwicklung zu beobachten, um Materialien, Angebote und den pädagogischen Alltag immer wieder neu auf die Bedürfnisse abzustimmen.

Durch Vertrauen und Verlässlichkeit, Bindung und Beziehung, Humor und Authentizität möchten wir den Kindern einen sicheren Raum für Entwicklung und Erfahrung bieten.