Jugendliche spielen Theater für Jugendliche

Das Jugendtheater Rollentausch bietet eine aktive Jugendkultur im Stadtsüden für den Stadtsüden. Seit seiner Gründung 1998 hat es bereits zahlreiche Theaterstücke erarbeitet und Straßentheateraufführungen gehabt.

Die Gruppe erarbeitet aus thematischen Grundgedanken professionelle Theaterstücke von Jugendlichen für Jugendliche und spielt nicht einfach
„drauf los“, sondern interpretiert und diskutiert mit den Jugendlichen
(szenisch) die Haltungen und Meinungen von Jugendlichen und Erwachsenen.

Darüber hinaus bietet das Jugendtheater Rollentausch den Jugendlichen unter professioneller Anleitung die Möglichkeit, ihre sozialen Anliegen und Alltagserfahrungen, ihre Ängste und Wünsche, ihrer Freude und Frustrationen zu artikulieren und darzustellen. Dadurch wird die Kreativität gefördert und das Selbstbewußtsein sowie das Selbstwertgefühl gestärkt.

Durch das Theaterspielen wird der Kontakt mit anderen Jugendlichen im Stadtteil, aus anderen Stadtteilen, aus unterschiedlichen Lebenszusammenhängen, sozialen Schichten und Ländern hergestellt und bietet eine intensive Austauschmöglichkeit untereinander.

Das Jugendtheater arbeitet mit anderen kulturellen Trägern zusammen und beteiligt sich an Fahrten zu Theateraufführungen, zu Workshops und zu internationalen Jugendtheaterbegegnungen. Es ist eine aktive und attraktive Freizeitgestaltung und macht einfach Spaß.

Die Theatergruppe ist offen für Jugendliche ab 13 Jahren und trifft sich jeden Dienstag in der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr in der Freizeitstätte Kreyenbrück.