Sektion Nord des Fachverbandes Kunst- und Kulturgeragogik in Oldenburg gegründet

Große Resonanz auf Fachtag für Kunst und Kultur im Alter

Auf eine bemerkenswert große Resonanz ist am 19. Juli 2021 der 1. Fachtag Kunst- und Kulturgeragogik in Oldenburg sowohl bei den Teilnehmenden als auch in Fachkreisen gestoßen. Überzeugt von den Zielen, Methoden und Inhalten und den zahlreichen Einsatzmöglichkeiten in der Praxis, schlossen sich über ein Drittel der Teilnehmenden im Anschluss an den Fachtag zur Sektion Nord des Fachverbandes Kunst- und Kulturgeragogik e.V. zusammen.

Die 17 Mitglieder wollen sich untereinander stärker vernetzen. Dabei wollen sie beraten, wie die Kulturelle Bildung im Alter künftig verstärkt in Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie in Seniorentreffpunkten und Vereinen, aber auch in den Stadtteilen, in Kirchengemeinden und Kliniken eingesetzt werden könnte. Die Sektion ist offen für weitere Aktive, die Mitgliedschaft im Fachverband ist keine Bedingung zur Teilnahme. Interessierte können sich bei Christiane Maaß im Kulturbüro der Stadt Oldenburg unter Telefon 0441 235-2319 oder per E-Mail an kulturellebildung(at)stadt-oldenburg.de melden.

Viele Impulse für weitere Arbeit

Dr. Sabine Baumann, Vorsitzende des Fachverbandes Kunst- und Kulturgeragogik e.V., war begeistert von der großen Beteiligung am Fachtag. „Oldenburg kann als Vorbild gelten für andere Kommunen“, lobte sie die Aufbauarbeit im Bereich der Kunst- und Kulturgeragogik vor Ort. „Es gilt nun, sich weiter zu vernetzen. Auch die Kommune ist gefragt, diese Aktivitäten noch stärker zu unterstützen.“ Die Teilnehmenden nahmen viele Impulse für ihre weitere Arbeit aus den von erfahrenen Kunst- und Kulturgeragoginnen und -geragogen gestalteten Kurzworkshops mit. Diese gaben interessante und inspirierende Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen Kunstsparten. „DANKE für diesen reichen Fachtag in toller Location!! Sehr bereichert bin ich auf dem Heimweg – neue Ideen im Rucksack“, schrieb eine Teilnehmerin.

Der 1. Fachtag Kunst- und Kulturgeragogik in Oldenburg wurde veranstaltet vom Kulturbüro der Stadt Oldenburg » und dem Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik e.V. Stattgefunden hat er in der neuen Jugendherberge Oldenburg. 40 in den Bereichen Seniorenarbeit, Pflege, Alltagsbegleitung und Betreuung Tätige sowie Kulturschaffende aus allen Kunstsparten, Kunst-Pädagoginnen und -pädagogen, Kunst- und Kulturgeragoginnen und -geragogen waren vertreten.

Was ist Kulturgeragogik?

Hier finden Sie weiterführende Informationen über die Kulturgeragogik im Allgemeinen » und im Besonderen in Oldenburg ».