Christoph Sinning

begann im Alter von neun Jahren mit dem Hornspiel an der Jugendmusikschule Hameln. Er erhielt mehrere Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, unter anderem einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb 1987 in der Solowertung Horn.

Nach dem Abitur 1988 und Ableistung der Wehrpflicht im Heeresmusikkorps begann er zunächst sein Musikstudium an der Musikhochschule in Hamburg bei Prof. Ab Koster. Dann wechselte er 1994 an die Hochschule für Musik in Köln zu Prof. Erich Penzel. Bereits während des Studiums führten ihn verschiedene Aushilfstätigkeiten unter anderem zur Staatsoper Hamburg und zum Bremer Theater.

Seit 1995 ist er stellvertretender Solohornist am Oldenburgischen Staatstheater. Seit Mitte 2001 unterrichtet er das Fach Horn an der Musikschule der Stadt Oldenburg.