Hintergrundinformationen für die Unterstützung eingewanderter Frauen

Frauen haben einen rechtlichen Anspruch auf Schutz vor Gewalt. Den Frauen, die nach Deutschland einwandern, sind die deutschen Gesetze nicht bekannt. Aber auch die Unterstützerinnen und Unterstützer haben einen Informationsbedarf. Das Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg hat unter Verwendung des Dossiers „Wenn der Ehemann, Partner oder die Familie gewalttätig ist. Hintergrundinformationen für die Unterstützung eingewanderter Frauen“ der Bremischen Zentrallstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau, ZGF eine Broschüre herausgegeben, in der ein Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen gegeben wird.

In der Broschüre werden die gesetzlichen Grundlagen beschrieben, Fragen zum Aufenthalt beantwortet, Unterhaltsansprüche erläutert und aufgeführt, welche Beratungseinrichtungen ansprechbar sind.

„Hintergrundinformationen für die Unterstützung von eingewanderten Frauen“ als Download » (PDF, 924 KB)

Außerdem liegt die Broschüre zur Mitnahme im Gleichstellungsbüro » bereit.