FÖRDERPROGRAMME FÜR DACH- UND FASSADENBEGRÜNUNG

Oldenburg fördert die Begrünung von Gebäuden

Die Neuanlage von begrünten Dächern wird seit Ende 2019 von der Stadt Oldenburg gefördert. Seitdem wurde bereits eine Gesamtfläche von rund 1.400 Quadratmetern aus 35 Förderanträgen bezuschusst. Nun wurde die Förderung für die Begrünung von Gebäuden noch einmal erweitert: seit Anfang Juli 2021 können auch Zuschüsse für Fassadenbegrünungen beantragt werden.

Neues Förderprogramm für Fassadenbegrünungen

Das neue „Förderprogramm Fassadenbegrünung“ der Stadt Oldenburg übernimmt jetzt 50 Prozent der Kosten für die Herstellung einer Fassadenbegrünung. Gefördert werden dabei sowohl boden- als auch wandgebundene Begrünungssysteme, das heißt, die Pflanzen können im Boden vor der Wand oder in Modulen direkt an der Wand wachsen. Zudem werden Kosten, die zur Überprüfung der Statik entstehen, mit bis zu 600 Euro bezuschusst. Insgesamt beträgt dabei die maximale Fördersumme je Antrag 25.000 Euro. Eine Kumulation mit anderen Förderprogrammen ist grundsätzlich möglich. Die Förderung ist vorerst auf dieses Jahr begrenzt, eine Fortsetzung für 2022 wird angestrebt.

Neuerungen bei der Förderung von Dachbegrünungen

Seit Juli 2021 gibt es zudem Neuerungen im „Förderprogramm Dachbegrünung“: Antragstellende können sich über eine höhere Bezuschussung pro Quadratmeter und eine gesteigerte prozentuale Förderung freuen. Zudem wird die Beauftragung einer statischen Vorabprüfung künftig selbst dann bezuschusst, wenn das Ergebnis negativ ausfällt. Zurückgezahlt werden muss der Zuschuss nur, wenn trotz positiver Prüfung keine Dachbegrünung realisiert wird. Auf diese Weise erhofft sich das Amt für Umweltschutz und Bauordnung, Anreize zur Entscheidung für eine Begrünung zu geben und deren Akzeptanz zu erhöhen.

Lebenswertere Stadt durch begrünte Dächer und Fassaden

Grüne Dächer und Fassaden tragen zu einem lebenswerten städtischen Wohnumfeld bei. „Durch begrünte Dächer und Fassaden können wir in unserer Stadt auf vielfältige Weise für mehr Lebensqualität sorgen. Dabei sind begrünte Dächer und Fassaden nicht nur schön anzusehen, sie reinigen auch die Luft, kühlen Gebäude und können Regenwasser zurückhalten“, weiß Björn Helmich vom Fachdienst Stadtgrün – Planung und Neubau. „Außerdem bieten sie zahlreichen Tieren und Pflanzen Platz zum Leben und tragen zur Verbesserung der städtischen Naturvielfalt bei.“

Weitere Informationen

Genauere Informationen zu den Förderprogrammen der Stadt Oldenburg finden Sie hier zur „Dachbegrünung“ » und hier zur „Fassadenbegrünung“ »

Weiterführende Fachinformationen zum Thema Dach- und Fassadenbegrünung hat hier der Bundesverband GebäudeGrün e. V. » zusammengestellt.

Förderung

Sie planen eine Dachbegrünung und möchten einen Förderantrag stellen? Hier gelangen Sie direkt zu den Unterlagen und Formularen. »

Oder Sie haben vor eine Gebäudefassade zu begrünen und möchten dafür einen Förderantrag stellen? Dann gelangen Sie hier zu den Unterlagen und Formularen. »