Pflanzaktion am Swarte Moor See

65. Tag des Baumes

Der 65. Tag des Baumes wurde dieses Mal am Swarte-Moor-See in Ofenerdiek durchgeführt. Bei strahlendem Sonnenschein wurde um 11 Uhr durch Baudezernentin Gabriele Nießen und den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ofenerdieker Vereine (AGM), Herrn Hermann Diercks, die Veranstaltung an der Festwiese am See eröffnet.

Anschließend pflanzten Bürgerinnen und Bürger zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der politischen Fraktionen sowie der Stadtverwaltung eine circa fünf Meter große Süntelbuche. Diese natürlich entstandene und sehr seltene Buchenart kommt ursprünglich aus dem Raum Hameln. Besonderes Merkmal ist ihr bizarrer und überhängender Wuchs.

Aufstellen von Kräuterschildern

Auf Initiative der AGM ist in Zusammenarbeit mit der Heilpraktikerin und Kräuterkennerin,  Tanja-Michaela Meyer, ein Kräuterlehrpfad entstanden. Für die einzelnen Kräuterstandorte konnten im Vorfeld Patenschaften übernommen und kleine Schilder erworben werden. Diese Infotafeln wurden dann im Rahmen der Pflanzaktion durch fleißige Helfer entlang des Sees aufgestellt.

Die Veranstaltung stellte den Startschuss für die anstehenden Arbeiten an dem geplanten Stadtteilpark Swarte-Moor-See. Für diesen wurde dann auch das erste Fitnessgerät für einen zukünftigen Parcours um den See eingeweiht. Das Gerät hatte die AGM aus zuvor gesammelten Spenden finanziert.

Großes Rahmenprogramm

Die Organisation der Veranstaltung sowie das Veranstaltungsprogramm hatten der Fachdienst Stadtgrün – Planung und Neubau gemeinsam mit der AGM und vielen weiteren Aktiven vorbereitet: So begleitete der Shanty-Chor des SV Ofenerdiek die Aktion, während auf dem See Vorführungen des Schiffs-Modellbau-Clubs zu sehen waren. Zudem konnten sich Kinder in Malaktionen kreativ ausleben. Zum Abschluss zeigten die Hunte-Valley-Dancers einen Square-Dance und die „Holzmichel“ des SV Ofenerdiek sorgten mit Bratwurst und Getränken für das leibliche Wohl.