Infotafeln

In verschiedenen Schutzgebieten und anderen Grünbereichen der Stadt hat die Untere Naturschutzbehörde Informationstafeln und Beschilderungen aufgestellt, um zum Beispiel Natur- und Landschaftsschutzgebiete zu kennzeichnen, zu informieren oder auf bestimmte Verhaltensformen hinzuweisen (zum Beispiel Naturschutzgebiets-, Landschaftsschutzgebiets-, Geschützter Landschaftsbestandteil-, Krötenwanderungs-, Entenfütterungs-, Hundewiese- und „Pfui“-Schilder). In den Schutzgebieten gibt es große Tafeln, die die Bürgerinnen und Bürger mit gebietsspezifischer Information in Wort, Bild und Kartenausschnitten informieren.

Leider werden die Tafeln und Schilder häufig durch Vandalismus zerstört, deshalb ist es möglich, als Anwohnerin und Anwohner oder Spaziergängerin und Spaziergänger Patenschaften zu übernehmen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Fachdienst Naturschutz und technischer Umweltschutz
Industriestraße 1 h
26105 Oldenburg

Antje Weisgerber-Johannes; 1. OG, Zimmer 157
Telefon: 0441 235-2634
Fax: 0441 235-2110
E-Mail: antje.weisgerber-johannes(at)stadt-oldenburg.de