Broschüre 111 erste Fragen

Neuauflage mit elf Fragen speziell für Ukraine-Flüchtlinge

Ankommen in Oldenburg: Broschüre beantwortet 111 Fragen

Die Broschüre „100 Fragen – 100 Antworten, ein Hilfsangebot für Geflüchtete und Integrationshelfer und Integrationshelferinnen in der Stadt Oldenburg“ wurde vom Förderverein des Stadtteiltreffs Dietrichsfeld im September 2016, während die ersten Flüchtlinge ankamen, erstellt. Entstanden ist die Broschüre im Taschenformat auf Initiative einer Besucherin des Stadtteiltreffs, die Antworten auf alltägliche Fragen zu ihrem Ankommen in Oldenburg vermisste. Die Mitglieder des Fördervereins griffen das Anliegen auf und erarbeiteten in Gesprächen mit geflüchteten Menschen 100 Fragen und Antworten zu Themen wie Wohnungs- und Arbeitssuche, Schulsystem, einkaufen, Straßenverkehr und so weiter.

Aktualisierte Neuauflage

2022 begann der Krieg in der Ukraine – und damit kam und kommt aus traurigem Anlass erneut eine große Zahl an geflüchteten Menschen zu uns. Auf Initiative von Sozialdezernentin Dagmar Sachse und dem Förderverein gibt es die Broschüre seit Mitte Juni 2022 als Neuauflage mit 111 Fragen. Sie wurde aktualisiert und enthält in einem gesonderten Teil Antworten für ukrainische Geflüchtete. Finanzielle Unterstützung leistete der Lions Club Oldenburg. Die Broschüre liegt seit dem 22. Juni 2022 im Stadtteiltreff Dietrichsfeld aus und wird auf Anfrage gerne an andere Institutionen und Menschen verteilt.

Zuletzt geändert am 27. Juni 2022