Workshop-Angebot bei „blue OL. Kulturfestival 55+“ 2021

Das Workshop-Angebot reicht von Märchenerzählen, einer Collage in Blau und Impro- Schauspiel über Musiktheater speziell für Männer und Häkeln ohne Grenzen bis hin zu einem Tanzchor, zu Clownstheater und Tänzen aus aller Welt.

Sichern Sie sich Ihren Platz in Ihrem Lieblingsworkshop und melden Sie sich an!

„Man kann aber auch spontan vorbei kommen und mitmachen, wenn Restplätze vorhanden sind“, versichern die Festivalleiterin Dagmar Thieß und Christiane Maaß vom städtischen Kulturbüro.

Anmeldungen werden bis zum 10. September 2021 erbeten unter kulturellebildung(at)stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-2319.

Samstag, 25. September 2021, 10 bis 13 Uhr, Raum WESER

W1: Warum Märchen uns verbinden

mit Sabine Meyer, Erzähltheater Osnabrück

Märchen verbinden Generationen – und das auf der ganzen Welt. Jede Kultur hat ihre Erzähltraditionen, doch wundersamer Weise gibt es viele Erzählungen, die uns alle miteinander verbinden. Dieser Workshop zeigt, dass Märchen Grenzen überfliegen. Gemeinsam suchen wir Antworten auf die Fragen: Woher kommen Märchen? Was bedeuten Märchen? Warum ist Erzählen für uns wichtig?

Samstag, 25. September 2021, 10 bis 13 Uhr, Raum EMS + JADE 

W2: Improvisation von Schauspiel und Pantomime

mit René Schack, Schauspieler, Regisseur

In diesem Kurs lernen wir unsere eigene Spontanität und Spielfreude kennen. Spielerisch entwickeln wir skurrile Figuren und kleine Szenen. Locker und humorvoll bringen wir alltägliche Situationen mit viel Spaß auf die Bühne. Wichtig ist dabei die Entwicklung im Spiel mit dem Partner. Im Workshop lernen wir Elemente aus Clownerie, Pantomime, Slapstick und Tierimprovisationen kennen, die garantiert die Lachmuskeln trainieren. Es ist ein Angebot sowohl für Anfänger als auch für Erfahrene, die sich gerne im Theaterspiel ausprobieren möchten.

Samstag, 25. September 2021, 14 bis 17 Uhr, Raum WESER

W3: Collage meines Lebens, eine Reflexion in Blau

mit Martina M. Thies, Bildende Künstlerin und Trainerin für soft skills und dialogische Kommunikation

Ich lade Sie ein, auf eine kleine (konzentrierte) Reise in Ihre innere Kraft mit der Farbe Blau zu gehen. Kreatives Schreiben, Worte und Wortspiele sowie Einblicke in die kulturelle Bedeutung der Farbe Blau und ihre Wirkung auf die Sinne und Psyche begleiten Sie auf Ihrem kreativen Weg. Am Ende der Reise nehmen Sie eine selbst gestaltete Collage aus Papier mit, eine Momentaufnahme: „Wo stehe ich und wo möchte ich hin?“ Bringen Sie Offenheit und Neugier für sich selber und für die Lebenskonzepte anderer mit! Und lassen Sie sich künstlerisch inspirieren!

Samstag, 25. September 2021, 14 bis 17 Uhr, Raum EMS + JADE 

W4: blue OL goes Western – Men wanted!

mit Annie We, Musikantin, Theaterpädagogin, Kulturgeragogin

Little Joe from North-Germany – an 7 Fäden hängt sein Glück: „Es war lange her, dass er sich selbst so klar gegenüber gestanden hatte. Er betrachtete sich im Spiegel und musste zugeben: Er war schon ein unverwechselbares Original! Sein Leben war gepflastert mit einschlägigen Geschichten und wunderbaren Menschen. Und er hatte nur noch ein Ziel: Sein Leben würde auch in Zukunft ein Abenteuer bleiben, denn für ihn gab es keine Grenzen – nur Herausforderungen!“

So oder so ähnlich könnten der Titel und der Einstieg in Deine Lebensgeschichte lauten! Im Gewand des klassischen Western-Genres gehen wir gemeinsam auf die Suche nach kleinen und großen Ereignissen in Deinem Leben, nach unvergessenen Schauplätzen und Begegnungen und nach den wesentlichen Rollen, die Du in dieser und deiner Welt gespielt hast – bis hin zu der einen neuen Rolle, die Dein Auftreten in Zukunft bereichern und verändern kann.

Dies ist ein Workshop speziell für Männer! Du brauchst keine musikalischen oder darstellerischen Vorerfahrungen, um teilzunehmen.

Sonntag, 26. September 2021, 10 bis 13 Uhr, Raum WESER

W5: Ran an die Masche

mit Stefanie Woch, Bildende Künstlerin

In diesem Workshop erwartet Sie ein Häkeln ohne Anleitung, die Phantasie soll in Schwung kommen. Einfach die Maschen aufnehmen und los! Kettmaschen, Luftmaschen, feste Maschen sollen weiterhin Fremdworte bleiben, denn wir häkeln einfach drauf los. Sie werden überrascht sein, was alles so entsteht!

Bitte mitbringen, falls vorhanden: Häkelnadel und Wolle – bevorzugt auch Wollreste.

Sonntag, 26. September 2021, 10 bis 13 Uhr, Raum EMS + JADE

W6: tanzcHor – singend tanzen, tanzend singen

mit Hilde Kuhlmann, Musikerin, Musikpädagogin

Der tanzcHor60+ in Wuppertal ist ein bislang bundesweit einmaliges Angebot – wir bringen es nach Oldenburg! Stimme und Tanz stehen hier gleichberechtigt nebeneinander. Singend tanzen, tanzend singen – Neues ausprobieren, neugierig sein, nach innen hören, nach außen zeigen. Liedtexte spiegeln in individuellen Bewegungen das persönliche Empfinden der Teilnehmer*innen. Der Workshop wendet sich an sing- und bewegungsbegeisterte Menschen mit und ohne Vorkenntnisse im Singen und Tanzen. Er setzt ausschließlich Neugier, Mut, Experimentierfreude und Lust auf Bewegung und Klang voraus.

Sonntag, 26. September 2021, 14 bis 17 Uhr, Raum WESER

W7: Clownstheater

mit Uwe Fischer, Spiel- und Theaterpädagoge, Gestalttherapeut

Ein Clown (oder eine Clownin) muss gar nicht witzig sein, denn Clownerie ist eine ernsthafte Auseinandersetzung mit sich selbst. Es kann eine wunderbare Erfahrung sein, eigene Schwächen zu akzeptieren und diese kreativ und mit Augenzwinkern zu nutzen. Der Clown macht genau das, wovor alle Angst haben: Er stolpert, er versagt, er blamiert sich, er scheitert. Der Clown weiß, dass Scheitern nicht das Ende ist, sondern der Beginn eines neuen Spiels. Und er gibt sich ganz hin – einem Gefühl, einem Spiel, einer Aufgabe.

Wie wäre es die „Schönheit des Scheiterns“ zu erleben? Über sich selbst lachen und anderen damit eine Freude bereiten? Oft wissen wir gar nicht, wie komisch und mitreißend wir sein können! Jedem Menschen steht Humor zur Verfügung, als Ausdrucksmittel und als Mittel zur Kommunikation. Wir gehen auf Entdeckungsreise zu den eigenen Humorressourcen! (Clownsnasen werden gestellt.)

Sonntag, 26. September 2021, 14 bis 17 Uhr, Raum EMS + JADE

W8: Let`s dance – folk dance. Tänze aus aller Welt

mit Ulrike Mählmann, Gymnastiklehrerin, Mitglied im Bundesverband Erlebnistanz - Senioren

Ein bunter Mix aus alten und neuen Tänzen aus aller Welt. Freuen Sie sich auf einen Reigen aus Griechenland, einen fröhlichen Kreistanz aus England oder einen Tanz mit Partnerwechsel aus den USA. Auch ein Sitztanz steht auf dem Programm. Alle Tänze sind leicht zu erlernen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wer Lust zu tanzen hat und beliebte Volkstänze kennen lernen möchte, ist herzlich willkommen – ob allein oder als Paar.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, geschlossene Schuhe, etwas zu Trinken.

Nähere Informationen über „blue OL. Kulturfestival 55+"

Eindrücke von ersten „blue OL. Kulturfestival 55+" 2019 sowie das ausführliche Programm finden Sie (ab Mitte Juni 2021) hier »