Öffnungszeiten

In der hellen Jahreszeit (Anfang April bis Oktober) hat der Abenteuerspielplatz wie folgt geöffnet:
Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr
In der übrigen Zeit ist von
Montag bis Freitag von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Es dürfen sich zeitgleich bis zu 50 Kinder auf dem Platz aufhalten. Es gilt das Abstandsgebot, es besteht aber keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen, da alle Aktivitäten im Freien stattfinden. Die Kinder müssen sich allerdings beim Betreten des Platzes die Hände waschen, sich mit ihren Kontaktdaten beim Personal anmelden und beim Verlassen wieder abmelden. „Wir freuen uns, dadurch allen Kindern wieder einen einfachen Zugang zum Abenteuerspielplatz bieten zu können“, betont Leiter Martin Haff.

Wochenende und Feiertage

Samstags, sonntags und feiertags hat der Abenteuerspielplatz geschlossen.

Grundsätzliches

Der Abenteuerspielplatz ist im Sommerhalbjahr von April bis einschließlich September ein Draußenspielplatz. Das heißt dann hat das Haus zu und nur die sanitären Anlagen sind zugänglich. Nur wenn es in Strömen über Stunden regnet wird das Haus geöffnet und Aussenbereiche werden teilweise geschlossen.

Das Winterhalbjahr läuft von Oktober bis einschließlich März und dann hat das Haus in der Regel auch geöffnet. Die Ponypflege und das Hüttendorf haben dennoch draußen geöffnet. Je nach Personal wird entschieden was im Haus angeboten werden kann.

Nachmittags ist von 13 oder 14 Uhr die öffentliche Öffnung für Kinder. Vormittags ist nur für angemeldete Gruppen in einem Zeitfenster von 10 bis 12 Uhr geöffnet.

Aufgrund von betriebsorganisatorischen Erfordernissen kann es kurzfristig zu veränderten Öffnungszeiten kommen. Diese werden dann per Aushang am Eingang des Spielplatzes oder im Haus bekannt gegeben.

Eine Tages­ankündigung am Spielplatzeingang weist auf besondere Aktivitäten hin. Größere Projekte oder Veranstaltungen werden durch Pressehinweise, Flyer oder Plakate bekannt gegeben.