18. Kindermusikfestival Nachbericht

Das Kindermusikfestival ist ein fester Bestandteil des Oldenburger Kulturlebens. Seit nunmehr 18 Jahren lockt es Kinder aus Oldenburg und Umgebung in Scharen ins PFL.
Es war daher wenig verwunderlich, dass auch in diesem Jahr fünf der sechs Konzerte restlos ausverkauft waren. Die Musikschule präsentierte, gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter und "Blindfisch" Rolf Weinert, ein hochinteressantes Programm.
Sarah Hübers beeindruckte mit eigenen Texten, mitreißendem Gitarrenspiel und einer phänomenalen Bühnenpräsenz. Mit ihren Hit "Klamotten" konnte sie das Oldenburger Publikum mitreißen.
Toni Geiling und sein Wolkenorchester verzauberten Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit spannenden Arrangements und wunderschönen, lyrischen Texten.
Der Kinderchor der Musikschule unter der Leitung von Gerke Jürgens und die Rappelkistenkinder unter der Leitung von Rita Meiners präsentierten gemeinsam mit den Blindfischen ihr Können. Viel Freude und Spaß an der Musik breitete sich so schnell im ganzen Saal aus.
Den Abschluss bildeten dann standesgemäß die Blindfische, die den ganzen Weg zum Mond und zurück auf sich nahmen. Das junge Publikum zeigte sich begeistert und beeindruckend textsicher.
Das Oldenburger Kindermusikfestival zählt zu den größten Festivals Deutschlands für Kinderliedermacher und ihre junge Fangemeinde.

Highlights aus den sechs Konzerten können hier im Video » genossen und nacherlebt werden.

Wir bedanken uns bei unseren Förderern, der OLB Stiftung, der EWE Stiftung und dem Lions Club Willa Thorade.
 

Hier zum Nachlesen der Flyer des Kindermusikfestivals 2019 » (3 MB) mit allen Infos.