Startklar für Unterrichtsbeginn

Musikschule präparierte Unterrichtsräume

Seit dem 16. März 2020 hatte die Musikschule der Stadt Oldenburg geschlossen. „Nachdem der Unterricht in der Musikschule aus verständlichen Gründen untersagt wurde, war es uns wichtig, ein Zeichen zu setzen und unsere Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich digital zu betreuen", schildert Holger Denckmann, Leiter der Musikschule, die Situation. „Diese akute Herausforderung haben unsere Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler angenommen, sodass ein nahtloser Übergang vom Präsenzunterricht zum digitalen Angebot möglich war. Das macht mich wirklich sehr froh", ergänzt er.

Öffnung für Einzelunterricht seit dem 11. Mai 2020

Nichtsdestotrotz freuten sich Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, dass es seit dem 11. Mai 2020 wieder mit dem Präsenzunterricht in der Musikschule los gehen durfte. „Vorerst werden wir ausschließlich die Erteilung von Einzelunterricht anbieten. Der Partnerunterricht kann wahrgenommen werden, wenn die Schülerinnen und Schüler nacheinander einzeln unterrichtet werden. Dies kann entweder wöchentlich für jeweils 22,5 Minuten oder im zweiwöchigen Wechsel für jeweils 45 Minuten geschehen. Das liegt im Ermessen der Lehrkraft.", schildert Schlüchtermann die Pläne der Musikschule.