Welche Unterrichtsform ist für mich die richtige?

Der instrumentale und vokale Individualunterricht wird als Gruppen-, Partner- oder Einzelunterricht angeboten. Die Wahl der Unterrichtsform richtet sich nach dem Alter, der Motivation und der Interessenslage des Schülers.

Hinweise, welche Unterrichtsform am geeignetsten ist, finden sich auch in den Informationen zu den einzelnen Fächern. Wir beraten Sie gerne.

Die Musikschule ist bemüht, die Wünsche für eine bestimmte Unterrichtsform zu erfüllen und geeignete Gruppen zusammenzustellen. Mit Rücksicht auf pädagogische Gesichtspunkte und organisatorische Zwänge können wir die Zuteilung zur gewünschten Unterrichtsform nicht in jedem Fall garantieren.

Gruppenunterricht

ab drei Schülern
Der Gruppenunterricht bietet ein gemeinschaftliches Lernumfeld. Durch das gemeinsame Lernen instrumentaler Grundlagen und das Entdecken und Erleben künstlerischer Gestaltungsformen findet musikalisches Zusammenspiel von Anfang an statt. In der Begegnung mit der Gruppe findet die Schülerin, der Schüler einen selbständigen Umgang mit Musik.

Der Gruppenunterricht wird in Unterrichtseinheiten von je 45 Minuten erteilt.

FlexiTarif

– ein Tarif mit zahlreichen Möglichkeiten
Mit dem flexiblen Kombitarif bieten wir eine moderne Unterrichtsform an, die jederzeit an die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler angepasst werden kann.
Denn jede Unterrichtform – ob Einzel-, Partner- oder Gruppenunterricht – bietet dem Schüler unterschiedliche Vorzüge.
Die besten Elemente daraus werden im  Flexitarif kombiniert!

Beispiele der möglichen Kombinationen
Für drei Schülerinnen und Schüler:

  • ein Schüler erhält 15 Minuten Einzelunterricht, 15 Minuten werden zu dritt musiziert, anschließend erhalten zwei Schüler 30 Minuten Partnerunterricht
    oder
  • in der 30 minütigen Gruppenphase wird zu dritt musiziert, davor und danach erhält jeweils ein Schüler Einzelunterricht – wöchentlich rotierend, so dass jeder Schüler zwei- bis dreimal im Monat Einzelunterricht erhält

Für vier Schülerinnen und Schüler

  • in der 20 minütigen Gruppenphase wird zu viert musiziert, davor und danach erhalten jeweils zwei Schüler Partnerunterricht
    oder
  • in der 30 minütigen Gruppenphase wird zu viert musiziert, davor und danach erhält jeweils ein Schüler Einzelunterricht – wöchentlich rotierend, so dass jeder Schüler etwa zweimal im Monat Einzelunterricht erhält
    oder
  • jeweils zwei Schüler erhalten 30 Minuten Partnerunterricht


Unsere Lehrkräfte können spontan auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingehen und die Durchführung des Kombiunterrichts jederzeit individuell an die Lernschritte anpassen.

Partnerunterricht

zwei Schüler
Gemeinsam mit einer Lernpartnerin oder einem Lernpartner können instrumentenspezifische Techniken intensiv entwickelt und individuelle Lernwege gefunden werden. Die Leistungsbereitschaft des einzelnen steht im Vordergrund und kann gefördert werden.

Der Partnerunterricht wird in Unterrichtseinheiten von jeweils 45 oder 60 Minuten erteilt.

Kombiunterricht
Partnerunterricht kann auch als sogenannter "Kombiunterricht" erteilt werden. Im Kombiunterricht wird die Unterrichtszeit als flexibler Zeitrahmen genutzt, um Anteile von Einzel- und Partnerunterricht miteinander zu verbinden. Dieses Modell dient dazu, das Unterrichtsgeschehen an Motivation und Leistungsvermögen der Unterrichtspartner anzupassen.

Einzelunterricht

Individuelles Eingehen auf die Persönlichkeit der Schülerin/des Schülers steht hier im Vordergrund. Der Einzelunterricht bietet die Möglichkeit zu einer differenzierten musikalischen Arbeitsweise, getragen durch eine intensive Interaktion zwischen Lehrerin/Lehrer und Schülerin/Schüler. Damit kann besonderer Begabung, Motivation und Leistungsbereitschaft, aber auch sonstigen speziellen Förderbedürfnissen der Schülerin/des Schülers Rechnung getragen werden.

Der Einzelunterricht wird in Unterrichtseinheiten von jeweils 30 oder 45 Minuten erteilt.