„Wenn ich mit meinem Kind nicht weiter weiß, kann ich mir immer Rat bei einer Betreuerin holen.“

Zielgruppe

Für junge schwangere Frauen und Mütter, die nicht in ihrem familiären Umfeld leben können oder wollen, besteht die Möglichkeit, in ihrem eigenen Appartement innerhalb unseres Hauses betreut zu werden.
 

Betreuungssituation/Leistung

Die Betreuung ist „rund um die Uhr“ an jedem Tag der Woche gewährleistet. Es wird Unterstützung geboten, als junge oder werdende Mutter Selbständigkeit zu erlangen, um innerhalb des eigenen Appartements zu leben, sich in die Mutterrolle einzufinden, die Versorgung des Kindes zu gewährleisten und die eigene Ausbildung mit der Versorgung des Kindes zu vereinbaren. Gemeinsam werden zum Beispiel der Umgang mit den Finanzen trainiert, eine umfassende Haushaltsführung geschult, persönliche Gespräche geführt, interessante Freizeitaktivitäten für Mutter und Kind organisiert und vieles mehr. Jeder Bewohnerin steht dabei eine Bezugsbetreuerin zur Seite.

Dem Leben im eigenen Appartement steht das Leben in der betreuten Gemeinschaft als mittragende soziale Umgebung gegenüber, die ein allmähliches Hineinwachsen in die Anforderungen des Alltages, sowie gegenseitige Unterstützung ermöglichen.

Um die Mutter-Kind-Beziehung zu festigen und die jungen Frauen in ihren Erziehungskompetenzen zu fördern, werden Elternkurse und Video-Home-Training angeboten. Vormittags besuchen die Kinder die hausinterne Kinderbetreuung. Hier werden die Mütter stundenweise in die Betreuung der Kinder miteinbezogen. Im sogenannten Elterntraining werden dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechende Spiele, Lieder und Angebote eingeübt, sowie Erziehungsstrategien entwickelt.

Kinder, deren Mütter einer Ausbildung nachgehen oder die Schule besuchen, werden innerhalb der Woche in der Zeit von 8 bis 16 Uhr von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kinderkrippe Liliput » betreut.

Unterbringung/Gegebenheiten

8 Appartements mit je einem Kinderzimmer, 1 Wohn- und Schlafzimmer, 1 Küche, 1 Flur, 1 Bad; außerdem stehen auch die Gemeinschaftsräume und die Räumlichkeiten der Kinderbebetreuung nach Absprache zur Verfügung.
Die Einrichtung liegt stadtnah und sehr verkehrsgünstig. Alle zur Verfügung stehenden Vereine oder Einrichtungen des täglichen Bedarfs können schnell erreicht werden.

Kontaktmöglichkeit

Mutter-Kind-Haus
Eupener Straße 35-37
26127 Oldenburg

Telefon: 0441 21719970/-69
Fax: 0441 21719980

E-Mail: Mutter-Kind-Einrichtung(at)stadt-oldenburg.de