Schulverweigerung

Aus unterschiedlichen Gründen nehmen Kinder und Jugendliche nicht mehr am Schulunterricht teil oder bleiben der Schule ganz fern. Dadurch wird es schwer bis unmöglich, einen Schulabschluss zu erreichen.

Ohne Schulabschluss ist ein Übergang in das Berufsleben ebenfalls äußerst schwierig. Deshalb muss diesen Schülerinnen und Schülern dabei geholfen helfen, die Ursachen und Hintergründe der Verweigerung zu bearbeiten, um die Schule wieder besuchen zu können. Damit dieses gelingt, bietet das Team Wendehafen » des Amtes für Jugend und Familie allen Schülerinnen und Schülern Unterstützung und Hilfe an. Dieses Angebot gilt auch für Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Darüber hinaus wurde ein Handlungskonzept gegen Schulabsentismus entwickelt und auf dieser Basis eine Kooperationsvereinbarung mit allen Schulen in der Stadt Oldenburg getroffen. Nähere Informationen zum Umgang mit Schulversäumnissen in der Stadt Oldenburg finden Sie hier ».