Verleihung des Großen Stadtsiegels an Dr. Werner Brinker

Im Rahmen einer Feierstunde am Dienstag, 14. Oktober 2014, verlieh Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner das Große Stadtsiegel an Dr. Werner Brinker. Werner Brinker erhielt die Auszeichnung in Anerkennung seiner besonderen und vielfältigen Verdienste um die Stadt Oldenburg.

In Brinkers Amtszeit als Vorstandsvorsitzender der EWE AG entwickelte sich die EWE AG zu einem bundesweit bedeutenden Akteur, sowohl quantitativ in Bezug auf die Kundenzahl als auch qualitativ durch das beispielhafte Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien.

Ein weiterer Verdienst von Dr. Brinker ist die Internationalisierung der EWE mit Tochterfirmen in Polen und der Türkei. Letztere bildet die Basis für die strategische Partnerschaft der Stadt Oldenburg mit Bursa.

Daneben betonte Dr. Brinker die EWE stets auch als kommunales Unternehmen durch die bemerkenswerte Förderung und Unterstützung zahlreicher Sportvereine, Kulturveranstaltungen und auch Bildungseinrichtungen. Zu nennen wären hier unter anderem die EWE Stiftung, die EWE Baskets, der VfL Handball, das Filmfest Oldenburg und der Klaus-von-Klitzing-Preis sowie viele kleine weitere Förderungen. Ohne diese Unterstützung wären gerade viele dieser kleineren Projekte nicht möglich gewesen.

Auch persönlich zeigte sich Dr. Brinker in hohem Maße gesellschaftlich engagiert, zum Beispiel im Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft, in der Universitätsgesellschaft Oldenburg und im Aufsichtsrat des Instituts für Ökonomische Bildung.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Dr. Werner Brinker maßgeblich für die bemerkenswerte Entwicklung und zukunftsorientierte Ausrichtung der EWE verantwortlich ist und damit für den Standort Oldenburg Erhebliches geleistet hat. Darüber hinaus hat er sich durch sein persönliches Engagement in herausragendem Maße für viele Projekte und Organisationen in der Stadt Oldenburg eingesetzt.