Hollywood-Star im Oldenburger Rathaus geehrt

Ehrung für einen Hollywood-Schauspieler: Am 12. September 2013 wurde Seymour Cassel das Große Stadtsiegel der Stadt Oldenburg verliehen. Oberbürgermeister Gerd Schwandner überreichte dem Amerikaner das Siegel im Alten Rathaus. Cassel wurde damit für seine besonderen Verdienste um das Internationale Filmfest Oldenburg geehrt.

Stadtsiegel zeichnet besonderen Einsatz für Oldenburg aus
Das Große Stadtsiegel wird an Personen verliehen, die sich in besonderem Maße für die Interessen und Belange der Stadt Oldenburg eingesetzt und/oder durch die ausgeübte Tätigkeit auf die Stadt Oldenburg überregional aufmerksam gemacht haben. Der amerikanische Schauspieler Seymour Cassel, geboren am 22. Januar 1935 in Detroit, hat sich sowohl durch unermüdliche Lobbyarbeit insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika, hier in erster Linie in Hollywood, sowie durch häufige eigene Präsenz große Verdienste um die Reputation und die öffentliche Wahrnehmung des Filmfests Oldenburg und damit auch der Stadt Oldenburg erworben.

Seymour Cassel: Botschafter des Oldenburger Filmfestes in Hollywood
Durch sein Engagement erzielte er einen Werbe- und Reputationseffekt, der selbst mit aufwändigen Anzeigenkampagnen nicht möglich gewesen wäre. Als Botschafter des Filmfestes half er zudem, Oldenburg in Hollywood bekannt zu machen und ein weitreichendes Netzwerk unter Produzenten, Filmemachern und Schauspielern aufzubauen. Viele der wichtigsten Stargäste der letzten Jahre gingen auf die Empfehlungen und Kontakte von ihm zurück.

Seit 2012 verleiht Filmfest den Seymor Cassel Award
Zuletzt erlaubte er im vergangenen Jahr dem Filmfest, seinen Namen für den neu geschaffenen Seymour Cassel Award zu verwenden, der an herausragende deutsche Schauspieler wie Tom Schilling vergeben wird, der heute zu den Stars des Jungen Deutschen Films zählt. Cassel hat sich damit in großem Maße um die überregionale Aufmerksamkeit und Wahrnehmung Oldenburgs verdient gemacht und zu Oldenburgs Positionierung in der Deutschen und Internationalen Kultur- und Filmlandschaft beigetragen.